GEMEINSCHAFT DER LIEBESFLAMME
des Unbefleckten Herzens Mariens

San Giovanni Rotondo


Eine italienische Stadt in der Provinz Foggia in Apulien mit 27.172 Einwohnern, die unserer Gemeinschaft  durch eine ganz besondere Person sehr am Herzen liegt: Dem Hl. Pater Pio, einem stigmatisierten Kapuzinermönch des mittleren 20. JH.,  der die Hauptwirkungszeit seines Lebens hier verbrachte. 

Den größten Teil seines Lebens nahm er im Beichtstuhl die Sünden ab. Mit der Gabe der Herzenskenntnis ausgestattet, deckte er den Menschen dabei die verborgensten Sünden auf. Auch die Mitfeier seiner Hl. Messe war ein besonderes Erlebnis, da seine Stigmata dabei besonders auf das Opfer Christi verwiesen.

Er lebte hier vom 25. Mai 1887 bis zu seinem Sterbetag, dem 23. September 1968. Er führte ein sehr einfaches, mit Gott tief vereintes Leben und stellte bei vielen Menschen die Beziehung zu Gott wieder her.